Google Cloud Print-Proxy aktivieren

Mithilfe dieser Richtlinie kann Google Chrome als Proxy zwischen Google Cloud Print und älteren Druckern fungieren, die an den Computer angeschlossen sind.

Wenn diese Einstellung aktiviert ist oder nicht konfiguriert wurde, können Nutzer den Google Cloud Print-Proxy durch die Authentifizierung mit ihrem Google-Konto aktivieren.

Ist diese Einstellung deaktiviert, können Nutzer den Proxy nicht aktivieren und der Computer darf seine Drucker nicht für Google Cloud Print freigeben.

Unterstützt auf: Microsoft Windows XP SP2 oder höher
Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Google\Chrome
Value NameCloudPrintProxyEnabled
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

chrome.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)