Berichte mit Nutzungs- und Absturzdaten erstellen

Ermöglicht die anonyme Meldung von Nutzungs- und Systemabsturzdaten zu Google Chrome an Google und verhindert, dass diese Einstellung von Nutzern geändert werden kann.

Wenn diese Einstellung aktiviert ist, werden anonyme Nutzungs- und
Systemabsturzdaten an Google gesendet. Ist sie deaktiviert, werden diese
Informationen nicht an Google gesendet. In beiden Fällen kann die Einstellung
nicht von Nutzern geändert oder überschrieben werden.
Ist diese Richtlinie nicht konfiguriert, wird die Einstellung übernommen, die der
Nutzer bei der Installation bzw. beim ersten Ausführen gewählt hat.

Diese Richtlinie ist nur in Windows-Instanzen verfügbar, die mit einer Active
Directory-Domain verbunden sind. Informationen zu Chrome OS finden Sie unter
"DeviceMetricsReportingEnabled".

Unterstützt auf: Microsoft Windows XP SP2 oder höher
Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Google\Chrome
Value NameMetricsReportingEnabled
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

chrome.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)