WPAD-Optimierung aktivieren

Erlaubt die Deaktivierung der WPAD-Optimierung (Web Proxy Auto-Discovery) in Google Chrome.

Ist diese Richtlinie auf "false" gesetzt, ist die WPAD-Optimierung deaktiviert, sodass Google Chrome länger auf DNS-basierte WPAD-Server warten muss. Wenn die Richtlinie aktiviert oder nicht festgelegt ist, ist die WPAD-Optimierung aktiviert.

Unabhängig davon, ob und wie die Richtlinie festgelegt ist, kann die WPAD-Optimierung nicht von Nutzern verändert werden.

Unterstützt auf: Microsoft Windows XP SP2 oder höher
Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Google\Chrome
Value NameWPADQuickCheckEnabled
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

chrome.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)