Start des AntiMalware-Diensts mit normaler Priorität gestatten

Diese Richtlinieneinstellung steuert die Ladepriorität für den AntiMalware-Dienst. Die Erhöhung der Ladepriorität ermöglicht einen schnelleren Start des Diensts, kann sich jedoch nachteilig auf die Leistung auswirken.

Wenn Sie diese Einstellung aktivieren oder nicht konfigurieren, wird der AntiMalware-Dienst als Aufgabe mit normaler Priorität geladen.

Wenn Sie die Einstellung deaktivieren, wird der AntiMalware-Dienst als Aufgabe mit niedriger Priorität geladen.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Microsoft Antimalware\
Value NameAllowFastServiceStartup
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

fep2010.admx

Administrative Vorlagen (Computer)