Zufälliges Festlegen von Zeiten für geplante Aufgaben

Mit dieser Richtlinieneinstellung können Sie die zufällige Festlegung der geplanten Scanstartzeit und der geplanten Startzeit für Definitionsupdates aktivieren oder deaktivieren. Mit dieser Einstellung wird die durch Scanvorgänge entstehende Ressourcenauslastung verteilt. Beispiel: Die Einstellung kann auf virtuellen Gastcomputern, die gemeinsam einen Host nutzen, verwendet werden, um zu verhindern, dass mehrere virtuelle Gastcomputer gleichzeitig einen Vorgang ausführen, der eine hohe Speicherkapazität erfordert.

Wenn diese Einstellung aktiviert oder nicht konfiguriert wird, beginnen geplante Aufgaben zu einem zufälligen Zeitpunkt innerhalb eines Intervalls von 30 Minuten vor und nach der angegebenen Startzeit.

Wird die Einstellung deaktiviert, beginnen geplante Aufgaben zur angegebenen Startzeit.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Microsoft Antimalware\
Value NameRandomizeScheduleTaskTimes
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

fep2010.admx

Administrative Vorlagen (Computer)