Angeben von zusätzlichen Definitionssätzen für die Überprüfung von Netzwerkdatenverkehr

Mit dieser Richtlinieneinstellung werden zusätzliche Definitionssätze definiert, die für die Überprüfung von Netzwerkdatenverkehr aktiviert werden sollen. Definitionssatz-GUIDs sollten unter den Optionen für die Einstellung hinzugefügt werden. Jeder Eintrag muss als Name/Wert-Paar aufgelistet werden, wobei der Name eine Zeichenfolgendarstellung einer Definitionssatz-GUID sein sollte. Beispielsweise wird die Definitionssatz-GUID für die Aktivierung von Testdefinitionen folgendermaßen definiert: "{b54b6ac9-a737-498e-9120-6616ad3bf590}". Der Wert wird nicht verwendet und sollte auf 0 festgelegt werden.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Microsoft Antimalware\NIS\Consumers\IPS\SKU Differentiation
Value Namenis_consumers_ips_sku_differentiation_signature_set_guid
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

Angeben von zusätzlichen Definitionssätzen für die Überprüfung von Netzwerkdatenverkehr

Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Microsoft Antimalware\NIS\Consumers\IPS\SKU Differentiation\Signature Set GUID
Value Name{number}
Value TypeREG_SZ
Default Value

fep2010.admx

Administrative Vorlagen (Computer)