Aktivieren von Prozessscans, wenn Echtzeitschutz aktiviert ist

Mit dieser Richtlinieneinstellung können Prozessscans konfiguriert werden, wenn der Echtzeitschutz aktiviert ist. Dadurch wird Malware erfasst, die bei deaktiviertem Echtzeitschutz unter Umständen gestartet werden würde.

Wenn die Einstellung aktiviert und nicht konfiguriert wird, wird ein Prozessscan initiiert, wenn der Echtzeitschutz aktiviert ist.

Wenn die Einstellung deaktiviert wird, wird kein Prozessscan initiiert, wenn der Echtzeitschutz aktiviert ist.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Microsoft Antimalware\Real-Time Protection
Value NameDisableScanOnRealtimeEnable
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value0
Disabled Value1

fep2010.admx

Administrative Vorlagen (Computer)