Neu installierte Add-Ons automatisch aktivieren

Mit dieser Richtlinieneinstellung kann konfiguriert werden, ob neu installierte Add-Ons automatisch im Browser Internet Explorer 9 aktiviert werden. Add-Ons, die in einer früheren Version von Internet Explorer aktiviert wurden, werden wie neu installierte Add-Ons behandelt und nicht aktiviert, wenn der Benutzer ein Upgrade auf Internet Explorer 9 ausführt.

In Internet Explorer 9 werden Add-Ons als Symbolleisten, Browserhilfsobjekte oder als Explorer-Leisten definiert. ActiveX-Steuerelemente werden als Plug-Ins bezeichnet und sind nicht Teil dieser Definition.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, werden neu installierte Add-Ons automatisch im Browser aktiviert.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, werden neu installierte Add-Ons nicht automatisch im Browser aktiviert. Internet Explorer benachrichtigt den Benutzer, sobald neu installierte Add-Ons verwendet werden kann. Der Benutzer muss über die Beantwortung der Benachrichtigung, über die Verwendung der Add-On-Verwaltung oder mithilfe anderer Methoden wählen, ob neu installierte Add-Ons aktiviert werden sollen.

Unterstützt auf: Mindestens Internet Explorer 9.0
Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Ext
Value NameIgnoreFrameApprovalCheck
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

inetres.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)