64-Bit-Registerkartenprozesse beim Ausführen im erweiterten geschützten Modus unter 64-Bit-Versionen von Windows aktivieren

Mit dieser Richtlinieneinstellung wird bestimmt, ob von Internet Explorer 11 64-Bit-Prozesse (höhere Sicherheit) oder 32-Bit-Prozesse (bessere Kompatibilität) verwendet werden, wenn unter 64-Bit-Versionen von Windows der erweiterte geschützte Modus aktiv ist.

Wichtig: Einige ActiveX-Steuerelemente und Symbolleisten sind möglicherweise nicht verfügbar, wenn 64-Bit-Prozesse verwendet werden.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, werden von Internet Explorer 11 64-Bit-Registerkartenprozesse verwendet, sofern unter 64-Bit-Versionen von Windows der erweiterte geschützte Modus aktiv ist.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren, werden von Internet Explorer 11 32-Bit-Registerkartenprozesse verwendet, sofern unter 64-Bit-Versionen von Windows der erweiterte geschützte Modus aktiv ist.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung nicht konfigurieren, können Benutzer dieses Feature ein- oder ausschalten, indem sie die Einstellungen in Internet Explorer verwenden. Dieses Feature ist standardmäßig deaktiviert.

Unterstützt auf: Mindestens Internet Explorer 11.0
Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Internet Explorer\Main
Value NameIsolation64Bit
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

inetres.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)