Installation bzw. Ausführung von Software zulassen, auch wenn die Signatur ungültig ist

Diese Richtlinieneinstellung ermöglicht Ihnen festzulegen, ob Software wie ActiveX-Steuerelemente oder Softwaredownloads auch dann installiert oder vom Benutzer ausgeführt werden können, wenn die Signatur ungültig ist. Eine ungültige Signatur kann darauf hindeuten, dass die Datei manipuliert wurde.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, werden die Benutzer dazu aufgefordert Dateien mit ungültigen Signaturen zu installieren und auszuführen.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren, können die Benutzer Dateien mit ungültigen Signaturen nicht ausführen oder installieren.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung nicht konfigurieren, können die Benutzer auswählen, ob sie Dateien mit ungültigen Signaturen ausführen oder installieren möchten.

Unterstützt auf: Mindestens Internet Explorer 6.0 in Windows XP mit Service Pack 2 oder Windows Server 2003 mit Service Pack 1
Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Internet Explorer\Download
Value NameRunInvalidSignatures
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

inetres.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)