Alle Prozesse

In Internet Explorer werden auf allen geöffneten Webseiten Zonenbeschränkungen platziert, die vom Standort der jeweiligen Webseite abhängig sind (Internet, Intranet, Zone des lokalen Computers usw.). Webseiten auf dem lokalen Computer unterliegen den geringsten Sicherheitseinschränkungen, und sie befinden sich in der Zone "Lokaler Computer".

Die Sicherheit der Zone "Lokaler Computer" gilt für alle lokalen Dateien und Inhalte. Mit dieser Funktion können Sie die Gefahr durch Angriffe verringern, bei denen die Zone "Lokaler Computer" als Angriffsweg zum Laden von gefährlichem HTML-Code verwendet wird.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, gelten die Sicherheitseinstellungen der Zone "Lokaler Computer" für alle Dateien und Inhalte, die von anderen als Internet Explorer-Prozessen oder in der Prozessliste aufgeführten Prozessen verarbeitet werden.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, werden die Sicherheitseinstellungen der Zone "Lokaler Computer" nicht auf Dateien und Inhalte angewendet, die von anderen als Internet Explorer-Prozessen oder in der Prozessliste aufgeführten Prozessen verarbeitet werden.

Unterstützt auf: Mindestens Internet Explorer 6.0 in Windows XP mit Service Pack 2 oder Windows Server 2003 mit Service Pack 1
Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Internet Explorer\Main\FeatureControl\FEATURE_LOCALMACHINE_LOCKDOWN
Value Name*
Value TypeREG_SZ
Enabled Value1
Disabled Value0

inetres.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)