Keine Antischadsoftware-Programme für ActiveX-Steuerelemente ausführen

Mit dieser Richtlinieneinstellung wird bestimmt, ob von Internet Explorer Antischadsoftware-Programme für ActiveX-Steuerelemente ausgeführt werden, um zu überprüfen, ob das Laden auf Seiten sicher ist.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, wird von Internet Explorer keine Überprüfung anhand des Antischadsoftware-Programms durchgeführt, ob das Erstellen einer Instanz des ActiveX-Steuerelements sicher ist.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren, wird von Internet Explorer immer anhand des Antischadsoftware-Programms eine Überprüfung durchgeführt, ob das Erstellen einer Instanz des ActiveX-Steuerelements sicher ist.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung nicht konfigurieren, wird von Internet Explorer keine Überprüfung anhand des Antischadsoftware-Programms durchgeführt, ob das Erstellen einer Instanz des ActiveX-Steuerelements sicher ist. Benutzer können diese Option über die Sicherheitseinstellungen von Internet Explorer aktivieren und deaktivieren.

Unterstützt auf: Mindestens Internet Explorer 11.0
Keine Antischadsoftware-Programme für ActiveX-Steuerelemente ausführen


  1. Aktivieren
    Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Lockdown_Zones\0
    Value Name270C
    Value TypeREG_DWORD
    Value3
  2. Deaktivieren
    Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Lockdown_Zones\0
    Value Name270C
    Value TypeREG_DWORD
    Value0


inetres.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)