Binär- und Skriptverhalten zulassen

Diese Richtlinieneinstellung ermöglicht Ihnen, dynamische Binär- und Skriptverhalten zu verwalten: Komponenten, die spezifische Funktionalität für die HTML-Elemente einkapseln, an die sie angefügt wurden.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, stehen Binär- und Skriptverhalten zur Verfügung. Wenn Sie "Vom Administrator genehmigt" in der Dropdownliste auswählen, sind nur in der Liste "Vom Administrator zugelassenes Verhalten" der Richtlinie "Sicherheitseinschränkung für Binärverhalten" aufgeführte Verhalten verfügbar.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren, stehen Binär- und Skriptverhalten nicht zur Verfügung, es sei denn, Anwendungen haben einen benutzerdefinierten Sicherheits-Manager implementiert.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung nicht konfigurieren, stehen Binär- und Skriptverhalten zur Verfügung.

Unterstützt auf: Mindestens Internet Explorer 6.0 in Windows XP mit Service Pack 2 oder Windows Server 2003 mit Service Pack 1
Binär- und Skriptverhalten zulassen


  1. Aktivieren
    Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Zones\2
    Value Name2000
    Value TypeREG_DWORD
    Value0
  2. Vom Administrator genehmigt
    Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Zones\2
    Value Name2000
    Value TypeREG_DWORD
    Value65536
  3. Deaktivieren
    Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Zones\2
    Value Name2000
    Value TypeREG_DWORD
    Value3


inetres.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)