Cross-Site Scripting-Filter aktivieren

Mithilfe dieser Richtlinie können Sie steuern, ob mit dem XSS-Filter (Cross-Site Scripting, siteübergreifendes Skripting) die siteübergreifende Skripteinschleusung in Websites in dieser Zone erkannt und verhindert wird.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, wird der XSS-Filter für Sites in dieser Zone aktiviert, um die siteübergreifende Skripteinschleusung zu blockieren.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren, wird der XSS-Filter für Sites in dieser Zone deaktiviert, und Internet Explorer lässt die siteübergreifende Skripteinschleusung zu.

Unterstützt auf: Mindestens Internet Explorer 8.0
XSS-Filter (Cross-Site Scripting) aktivieren


  1. Aktivieren
    Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Zones\1
    Value Name1409
    Value TypeREG_DWORD
    Value0
  2. Deaktivieren
    Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Zones\1
    Value Name1409
    Value TypeREG_DWORD
    Value3


inetres.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)