Warnung anzeigen, wenn die Zertifikatadresse nicht übereinstimmt

Mit dieser Richtlinieneinstellung können Sie die Sicherheitswarnung bei fehlender Übereinstimmung der Zertifikatadresse aktivieren. Wenn diese Richtlinieneinstellung aktiviert ist, wird den Benutzern beim Aufrufen von HTTPS-Websites (Secure HTTP) eine Warnung angezeigt, dass die vorhandenen Zertifikate für eine andere Websiteadresse ausgestellt wurden. Diese Warnung soll Spoofingangriffe verhindern.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, wird die Warnung bei fehlender Übereinstimmung der Zertifikatadresse immer angezeigt.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, kann der Benutzer auswählen, ob die Warnung bei fehlender Übereinstimmung der Zertifikatadresse (über die Seite "Erweitert" in der Internetsystemsteuerung) angezeigt werden soll.

Unterstützt auf: Mindestens Internet Explorer 8.0
Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings
Value NameWarnOnBadCertRecving
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

inetres.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)