Lokalen Verzeichnispfad beim Hochladen von Dateien auf einen Server einbeziehen

Mit dieser Richtlinieneinstellung können Sie steuern, ob die lokalen Pfadinformationen beim Hochladen einer Datei über ein HTML-Formular übermittelt werden. Bei der Übermittlung der lokalen Pfadinformationen werden möglicherweise einige Informationen für den Server offen gelegt. Beispielsweise können Dateien, die vom Desktop eines Benutzers aus gesendet werden, den Benutzernamen als Teil des Pfads enthalten.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, werden die Pfadinformationen beim Hochladen einer Datei über ein HTML-Formular übermittelt.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren, werden die Pfadinformationen beim Hochladen einer Datei über ein HTML-Formular entfernt.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung nicht konfigurieren, kann der Benutzer wählen, ob Pfadinformationen beim Hochladen einer Datei über ein HTML-Formular übermittelt werden sollen. Standardmäßig werden Pfadinformationen übermittelt.

Unterstützt auf: Mindestens Internet Explorer 7.0
Lokalen Verzeichnispfad beim Hochladen von Dateien auf einen Server einbeziehen


  1. Aktivieren
    Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Lockdown_Zones\3
    Value Name160A
    Value TypeREG_DWORD
    Value0
  2. Deaktivieren
    Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Lockdown_Zones\3
    Value Name160A
    Value TypeREG_DWORD
    Value3


inetres.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)