Sicherheitswarnung bei potenziell unsicheren Dateien anzeigen

Mit dieser Richtlinieneinstellung können Sie steuern, ob die Nachricht "Datei öffnen - Sicherheitswarnung" beim Starten von ausführbaren oder unsicheren Dateien (zum Beispiel mithilfe von Datei-Explorer von einer Intranetdateifreigabe) angezeigt wird.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren und im Dropdownfeld der Wert "Aktivieren" festgelegt ist, werden die Dateien ohne Sicherheitswarnung geöffnet. Wenn Sie im Dropdownfeld den Wert "Bestätigen" festlegen, erscheint vor dem Öffnen der Dateien eine Sicherheitswarnung.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren, werden diese Dateien nicht geöffnet.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung nicht konfigurieren, kann der Benutzer einstellen, wie mit diesen Dateien verfahren werden soll. Standardmäßig ist die Ausführung der Dateien in der Zone "Eingeschränkte Sites" deaktiviert, in den Zonen "Intranet" und "Lokaler Computer" aktiviert und in den Zonen "Internet" und "Vertrauenswürdige Sites" auf "Eingabeaufforderung" festgelegt.

Unterstützt auf: Mindestens Internet Explorer 7.0
Programme und unsichere Dateien starten


  1. Aktivieren
    Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Lockdown_Zones\4
    Value Name1806
    Value TypeREG_DWORD
    Value0
  2. Deaktivieren
    Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Lockdown_Zones\4
    Value Name1806
    Value TypeREG_DWORD
    Value3
  3. Bestätigen
    Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Lockdown_Zones\4
    Value Name1806
    Value TypeREG_DWORD
    Value1


inetres.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)