Identitäts-Manager: Verwenden von Identitäten für Benutzer verhindern

Verhindert, dass die Benutzer eindeutige Identitäten mithilfe des Identitäts-Managers konfigurieren.

Mithilfe des Identitäts-Managers können Benutzer mehrere Konten, etwa E-Mail-Konten, auf demselben Computer erstellen. Jeder Benutzer hat eine eindeutige Identität mit einem eigenen Kennwort und eigenen Programmvoreinstellungen.

Wenn Sie diese Richtlinie aktivieren, können Benutzer keine neuen Identitäten erstellen, vorhandene Identitäten nicht ändern und die Identität nicht wechseln. Die Option "Identität wechseln" wird aus dem Menü "Datei" des Adressbuchs entfernt.

Wenn Sie diese Richtlinie deaktivieren oder nicht konfigurieren, können die Benutzer Identitäten einrichten und wechseln.

Unterstützt auf: Nur Internet Explorer 5.0 und Internet Explorer 6.0
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Identities
Value NameLocked Down
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

inetres.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)