Schwelle für Tracking-Schutz einrichten

Mit dieser Richtlinieneinstellung können Sie die Schwelle für den Modus "Automatisch" des Tracking-Schutzes einrichten.

Mithilfe des Schwellenwerts wird die Anzahl der Erstanbieter-Websites festgelegt, von denen ein bestimmtes Drittanbieterelement vor dessen Blockierung referenziert werden kann. Die Festlegung eines niedrigeren Werts kann dabei helfen, zu verhindern, dass mehr Drittanbieter-Websites Browsingdetails eines Benutzers erhalten. Dies kann jedoch auch zu Kompatibilitätsproblemen auf einigen Websites führen. Der zulässige Wertebereich liegt zwischen 3 und 30.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, wird der ausgewähtle Wert erzwungen.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, kann der Benutzer die Schwelle für den Tracking-Schutz einrichten, indem er auf die Schaltfläche "Sicherheit" und anschließend auf "Tracking-Schutz" klickt.

Unterstützt auf: Mindestens Internet Explorer 9.0
Schwelle (3-30):

Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Internet Explorer\Safety\PrivacIE
Value NameTrackingProtectionThreshold
Value TypeREG_DWORD
Default Value10
Min Value3
Max Value30

inetres.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)