Ignorieren von Zertifikatfehlern verhindern

Diese Richtlinieneinstellung verhindert, dass der Benutzer SSL/TLS-Zertifikatfehler (Secure Socket Layer/Transport Layer Security), die die Navigation in Internet Explorer unterbrechen (z. B. "Abgelaufen", "Gesperrt" oder "Name stimmt nicht überein" ) ignoriert.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, kann der Benutzer das Browsen nicht mehr fortsetzen.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, kann der Benutzer entscheiden, ob Zertifikatfehler ignoriert werden sollen und das Browsen fortsetzen.

Unterstützt auf: Mindestens Internet Explorer 7.0
Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings
Value NamePreventIgnoreCertErrors
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

inetres.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)