Assistenten für Internetzugang deaktivieren

Hindert die Benutzer daran, den Assistenten für den Internetzugang auszuführen.

Wenn Sie diese Richtlinie aktivieren, wird im Dialogfeld "Internetoptionen" auf der Registerkarte "Verbindungen" die Schaltfläche "Setup" abgeblendet angezeigt.

Die Benutzer können den Assistenten auch nicht mehr dadurch ausführen, dass Sie auf dem Desktop auf das Symbol "Mit dem Internet verbinden" klicken, oder indem Sie auf "Start" klicken, auf "Programme", dann auf "Zubehör" und schließlich auf "Kommunikation" zeigen und auf "Assistent für den Internetzugang" klicken.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, können die Benutzer die Verbindungseinstellungen ändern, indem sie den Assistenten für den Internetzugang ausführen.

Hinweis: Diese Richtlinie überlappt die Richtlinie "Seite "Verbindungen" deaktivieren" ( in \Benutzerkonfiguration\Administrative Vorlagen\Windows-Komponenten\Internet Explorer\Internetsystemsteuerung), die die Registerkarte "Verbindungen" entfernt. Das Entfernen der Registerkarte "Verbindungen" verhindert nicht das Ausführen des Assistenten für den Internetzugang durch Benutzer über den Desktop oder das Startmenü.

Unterstützt auf: Mindestens Internet Explorer 5.0
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Internet Explorer\Control Panel
Value NameConnwiz Admin Lock
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

inetres.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)