Popupverwaltung deaktivieren

Mit dieser Richtlinieneinstellung kann die Funktion zur Popupverwaltung in Internet Explorer verwaltet werden.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, stehen die Systemsteuerungsoptionen zur Popupverwaltung nicht zur Verfügung (ausgegraut). Alle anderen Steuerelemente, Meldungen und Dialogfelder zur Popupverwaltung werden nicht angezeigt. Popupfenster funktionieren nach wie vor wie in Windows XP Service Pack 1 oder früher. Fenster, die außerhalb des Bildschirmbereichs gestartet wurden, werden jedoch innerhalb des Bildschirmbereich neu positioniert.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, bleibt die Popupverwaltung in Funktion.

Unterstützt auf: Mindestens Internet Explorer 6.0 in Windows XP mit Service Pack 2 oder Windows Server 2003 mit Service Pack 1
Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE or HKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Internet Explorer\Restrictions
Value NameNoPopupManagement
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

inetres.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)