Senden von URL-Pfad als UTF-8 deaktivieren

Mit dieser Richtlinie geben Sie an, ob der Standard UTF-8 (Unicode Transformation Format) verwendet werden soll, der Zeichen so definiert, dass sie in jeder Sprache lesbar sind. Mithilfe von UTF-8 können Sie Internetadressen (URLs) austauschen, die Zeichen aus beliebigen Sprachen enthalten.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, lässt Internet Explorer nicht zu, dass der Pfadteil von URLs als UTF-8 gesendet wird. Der Benutzer kann diese Richtlinieneinstellung nicht ändern.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren, lässt Internet Explorer zu, dass der Pfadteil von URLs als UTF-8 gesendet wird. Der Benutzer kann diese Richtlinieneinstellung nicht ändern.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung nicht konfigurieren, können Benutzer das Senden des Pfadteils von URLs als UTF-8 zulassen oder verhindern.

Unterstützt auf: Mindestens Internet Explorer 7.0
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings
Value NameUrlEncoding
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

inetres.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)