Berichtsserver

Berichtserver-URL: URL des Berichtservers.

Berichtzeit: Zeitpunkt, zu dem die Clientdaten an den Server gemeldet werden sollen. Zulässige Werte reichen von 0-23 (analog zu den 24 Stunden eines Tags). Es empfiehlt sich, hier einen Zeitpunkt außerhalb der Stoßzeiten (z. B. nicht 8:00 Uhr morgens) zu wählen.

Maximale Zufallsverzögerung der Berichterstellung: maximale Zahl der Minuten für die zufällig gewählte, zur Berichtzeit addierte Verzögerung. In einem stark beanspruchten System wird durch diese Verzögerung die Serverauslastung verringert.

Bericht wiederholen alle (Tage): Intervall für die regelmäßig wiederkehrende Sendung von Berichtsdaten.

Datencachelimit: maximale Größe des XML-Cache zur Speicherung der Berichtdaten in Megabyte (MB). Standardwert ist 20 MB. Der Wert bezieht sich auf den Cache im Arbeitsspeicher. Wird das Limit erreicht, erfolgt ein Rollover der Protokolldatei, d. h. sobald ein neuer Datensatz an das Ende der Liste angefügt wird, wird mindestens einer der ältesten Datensätze am Anfang der Liste gelöscht, um Speicherplatz freizugeben. Im Clientprotokoll wird eine Warnung verzeichnet. Im Ereignisprotokoll wird das Ereignis bei seinem ersten Auftreten verzeichnet, jedoch anschließend so lange nicht mehr, bis der Cache nach der Übertragung erfolgreich geleert wurde und das Limit erneut erreicht wird.

Datenblockgröße: maximale Größe des Blocks der Daten in Byte, die in einem Durchgang beim Berichtupload an den Server übertragen werden, um bei Erreichen einer signifikanten Protokollgröße bleibende Übertragungsfehler zu vermeiden. Standardwert ist 65536. Bei der Übertragung von Berichtdaten an den Server wird ein Block Anwendungsdatensätze in einem Durchgang dem Cache entnommen und übertragen, dessen Größe kleiner gleich der Blockgröße in Byte der XLM-Daten ist. Jedem Block werden die allgemeinen Client-Daten und die globalen Paketlistendaten vorangestellt. Diese werden bei der Blockgrößenberechnung nicht berücksichtigt. Potenziell kann eine extrem lange Paketliste bei Verbindungen mit niedriger Bandbreite oder bei unzuverlässigen Verbindungen zu Übertragungsfehlern führen.

Unterstützt auf: Mindestens Windows 7
Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE
Registry PathSOFTWARE\Policies\Microsoft\AppV\Client\Reporting
Value NameReportingEnabled
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

URL des Berichtservers

Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE
Registry PathSOFTWARE\Policies\Microsoft\AppV\Client\Reporting
Value NameReportingServerURL
Value TypeREG_SZ
Default Value
Berichtzeit

Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE
Registry PathSOFTWARE\Policies\Microsoft\AppV\Client\Reporting
Value NameReportingStartTime
Value TypeREG_DWORD
Default Value3
Min Value0
Max Value23
Maximale Zufallsverzögerung der Berichterstellung

Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE
Registry PathSOFTWARE\Policies\Microsoft\AppV\Client\Reporting
Value NameReportingRandomDelay
Value TypeREG_DWORD
Default Value30
Min Value0
Max Value60
Bericht wiederholen alle (Tage)

Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE
Registry PathSOFTWARE\Policies\Microsoft\AppV\Client\Reporting
Value NameReportingInterval
Value TypeREG_DWORD
Default Value1
Min Value1
Max Value30
Datencachelimit

Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE
Registry PathSOFTWARE\Policies\Microsoft\AppV\Client\Reporting
Value NameReportingDataCacheLimit
Value TypeREG_DWORD
Default Value20
Min Value1
Max Value1024
Datenblockgröße

Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE
Registry PathSOFTWARE\Policies\Microsoft\AppV\Client\Reporting
Value NameReportingDataBlockSize
Value TypeREG_DWORD
Default Value65536
Min Value1024
Max Value4294967295

appv.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)