Standarddateiformat

Mithilfe dieser Richtlinieneinstellung wird gesteuert, ob neue Datenbankdateien im neuen Microsoft Office Access 2007-Format oder in einem von früheren Access-Versionen verwendeten Format erstellt werden.



Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, können Sie angeben, ob die neuen Datenbankdateien standardmäßig im Access 2007-Format oder im Access 2002-2003-Format erstellt werden. Die Benutzer können die Standardeinstellung außer Kraft setzen und beim Speichern der Dateien ein bestimmtes Format auswählen, sie können jedoch die Standardeinstellung nicht selbst im Dialogfeld ''Access-Optionen'' festlegen.



Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, speichert Access 2007 von Benutzern neu erstellte Datenbankdateien im neuen Access 2007-Format; jedoch können die Benutzer diese Funktionalität ändern, indem sie in der Dropdownliste für das Standarddateiformat unter ''Access-Optionen'' | ''Häufig verwendet'' | Datenbanken erstellen'' ein Dateiformat auswählen. Hinweis: Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren, können die Benutzer unter drei Standarddateiformaten wählen: Access 2000, Access 2002-2003 und Access 2007. Sie können diese Richtlinieneinstellung verwenden, um entweder das Access 2002-2003-Format oder das Access 2007-Format als Standardformat festzulegen, nicht jedoch das Access 2000-Format.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista



  1. Access 2007
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Office\12.0\Access\Settings
    Value NameDefault File Format
    Value TypeREG_DWORD
    Value12
  2. Access 2002-2003
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Office\12.0\Access\Settings
    Value NameDefault File Format
    Value TypeREG_DWORD
    Value10


access12.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)