Internet- und Netzwerkpfade als Hyperlinks

Diese Richtlinieneinstellung bestimmt, ob Excel 2007 automatisch Hyperlinks erstellt, wenn URL- oder UNC-Pfadinformationen von Benutzern eingegeben werden.



Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, formatiert Excel Eingaben von Zeichenfolgen, die Excel 2007 als URL- (Uniform Resource Locator) oder UNC-Pfad (Uniform Naming Convention) zu einer Ressource im Internet oder im lokalen Netzwerk erkennt, automatisch als Hyperlink. Beim Klicken auf den Hyperlink wird dessen Ziel im konfigurierten Standardwebbrowser oder der passenden Anwendung geöffnet. Die Benutzer können dieses Feature nicht deaktivieren, indem sie in den ''Excel-Optionen'' im Dialogfeld ''AutoKorrektur'' unter ''Während der Eingabe ersetzen'' das Kontrollkästchen ''Internet- und Netzwerkpfade als Hyperlinks'' aktivieren oder deaktivieren.



Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren, formatiert Excel URLs und UNC-Pfade nicht in Hyperlinks um. Darüber hinaus ist die Benutzeroberflächenoption ''Internet- und Netzwerkpfade als Hyperlinks'' unter ''Excel-Optionen'' | ''Rechtschreibprüfung'' | ''AutoKorrektur-Optionen'' | Dialogfeld ''AutoKorrektur'' | Registerkarte ''AutoFormat während der Eingabe'' | '' Während der Eingabe ersetzen'' deaktiviert, und Benutzer können diese Einstellung nicht ändern.



Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung nicht konfigurieren, wandelt Excel 2007 URLs und UNC-Pfade automatisch in Hyperlinks um, und Benutzer können das Verhalten ändern, indem sie unter ''Während der Eingabe ersetzen'' im Dialogfeld ''AutoKorrektur'' in den ''Excel-Optionen'' das Kontrollkästchen ''Internet- und Netzwerkpfade als Hyperlinks'' aktivieren oder deaktivieren.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Office\12.0\Excel\Options
Value NameAutoHyperlink
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

excel12.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)