Dynamisches Zwischenspeichern der Formularvorlage in InfoPath-E-Mail-Formularen deaktivieren

Mit dieser Richtlinieneinstellung wird gesteuert, ob zusammen mit E-Mail-Formularen von InfoPath 2007 gesendete Vorlagen lokal zwischengespeichert werden.



Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, speichert InfoPath 2007 die an das E-Mail-Element angefügte Formularvorlage nicht zwischen; stattdessen wird die Formularvorlage vom veröffentlichten Speicherort zwischengespeichert. Dies setzt voraus, dass eingeschränkte Formulare veröffentlicht sein müssen und nicht nur per E-Mail gesendet werden können. Formulare können nach wie vor per E-Mail an Benutzer gesendet werden, die Formularvorlage muss jedoch am veröffentlichten Speicherort verfügbar sein.



Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, speichert InfoPath 2007 Formularvorlagen zwischen, wenn sie an ein E-Mail-Element angefügt sind, das als InfoPath-E-Mail-Formular erkannt wird. Wenn Benutzer Formulare ausfüllen, die mit einer eingeschränkten Sicherheitsstufe geöffnet werden, verwendet InfoPath die zwischengespeicherte Version der per E-Mail gesendeten Vorlage anstelle einer veröffentlichten Version.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Office\12.0\InfoPath\Deployment
Value NameCacheMailXSN
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value0
Disabled Value1

inf12.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)