Einschließen von Dokumenteigenschaften in PDF- und XPS-Ausgabe deaktivieren

Mit dieser Richtlinieneinstellung wird gesteuert, ob Dokumentmetadaten in PDF- und XPS-Dokumenten gespeichert werden können.\n\nWenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, werden keine Metadaten mit Dokumenteigenschaften in PDF- und XPS-Dateien exportiert.\n\nWenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren, werden Metadaten mit Dokumenteigenschaften immer mit PDF- und XPS-Dateien gespeichert, und die Benutzer können diese Konfiguration nicht überschreiben.\n\nWenn Sie diese Richtlinieneinstellung nicht konfigurieren und das Microsoft-Add-In ''Als PDF oder XPS speichern'' für 2007 Microsoft Office-Programme installiert ist, werden Dokumenteigenschaften als Metadaten gespeichert, wenn Benutzer Dateien mithilfe der PDF- oder XPS-Befehle oder mit dem Befehl ''Als PDF oder XPS veröffentlichen'' in Access 2007, Excel 2007, InfoPath 2007, PowerPoint 2007 und Word 2007 speichern, sofern die Option ''Dokumenteigenschaften'' im Dialogfeld ''Optionen'' nicht deaktiviert ist.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Office\12.0\Common\FixedFormat
Value NameDisableFixedFormatDocProperties
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

office12.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)