Verhalten der Tastenkombination STRG+EINGABE ändern

Standardmäßig können die Benutzer STRG+EINGABE zum Senden einer E-Mail-Nachricht verwenden. Die Benutzer werden bei der ersten Verwendung der Tastenkombination aufgefordert, das Senden der Nachricht zu bestätigen. Sie können dieses Verhalten in der Weise ändern, dass STRG+EINGABE nicht das Senden einer E-Mail-Nachricht bewirkt oder dass die Bestätigungsaufforderung nicht angezeigt wird.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Nach dem Verschieben oder Löschen eines geöffneten Elements:


  1. STRG+EINGABE wird als Tastenkombination zum Senden einer Nachricht deaktiviert.
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Preferences
    Value NameCtrlEnterSends
    Value TypeREG_DWORD
    Value0
  2. STRG+EINGABE wird als Tastenkombination zum Senden einer Nachricht aktiviert.
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Preferences
    Value NameCtrlEnterSends
    Value TypeREG_DWORD
    Value1
  3. STRG+EINGABE zeigt die Eingabeaufforderung an.
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Preferences
    Value NameCtrlEnterSends
    Value TypeREG_DWORD
    Value2


outlk12.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)