Kalenderfreigabe steuern

Standardmäßig können die Benutzer einen gesamten Kalender freigeben, indem sie ihn im iCalendar-Format speichern, oder einen Snapshot eines Kalenders mithilfe von E-Mail freigeben. Mit dieser Einstellung können Sie die Detailstufe in den freigegebenen Versionen von Kalendern angeben oder die Freigabe von Kalendern deaktivieren.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Kalenderfreigabe steuern


  1. Kalenderfreigabe verhindern
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Options\Calendar
    Value NamePayloadCalendarDetailsPolicy
    Value TypeREG_DWORD
    Value32768
  2. Kalenderfreigabe mit der Detailstufe 'Nur Verfügbarkeit' zulassen
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Options\Calendar
    Value NamePayloadCalendarDetailsPolicy
    Value TypeREG_DWORD
    Value16384
  3. Kalenderfreigabe mit der Detailstufe 'Nur Verfügbarkeit' und 'Eingeschränkte Details' zulassen
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Options\Calendar
    Value NamePayloadCalendarDetailsPolicy
    Value TypeREG_DWORD
    Value8192


outlk12.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)