Internationale Domänennamen (IDN) in Outlook deaktivieren

Internationale Domänennamen (IDN) werden von Outlook standardmäßig für SMTP-Adressen in Outlook unterstützt, falls dieses Feature von Windows entsprechend unterstützt wird. Sie können die IDN-Unterstützung deaktivieren, sodass Punycode anstelle der systemeigenen Zeichen zum Rendern von SMTP-Adressen verwendet wird.\n\nSie können die IDN-Unterstützung in Outlook deaktivieren, wenn Sie in der Regel keine Nicht-ASCII-Zeichen in SMTP-Adressen erwarten.\n\nDiese Einstellung hat keine Auswirkung auf die Unterstützung von IDN in URLs.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Options\General
Value NameDisableIDN
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

outlk12.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)