Eingabeaufforderung für das ItemProperty-Steuerelement festlegen

Diese Richtlinieneinstellung steuert, was passiert, wenn Benutzer einem benutzerdefinierten Outlook 2007-Formular Steuerelemente hinzufügen und diese Steuerelemente dann direkt an eines der Adressinformationsfelder binden. Wenn ein Steuerelement in einem benutzerdefinierten Outlook 2007-Formular direkt an eines der Adressinformationsfelder gebunden wird, kann der Formularcode indirekt den Wert des Adressinformationsfelds abrufen, indem er die Werteigenschaft des Steuerelements abruft.



Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, können Sie unter vier Optionen wählen, die steuern, wie Outlook funktioniert, wenn ein benutzerdefiniertes Formular mit einem Steuerelement geöffnet wird, das an ein Adressinformationsfeld gebunden ist:



- ''Eingabeaufforderung für Benutzer''



- ''Automatisch genehmigen''



- ''Automatisch ablehnen''



- ''Benutzer basierend auf der Computersicherheit auffordern''. Dies ist die Standardkonfiguration.



Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, fordert Outlook Benutzer zur Bestätigung auf, wenn sie ein Steuerelement an ein Adressinformationsfeld binden. Diese Einstellung entspricht der Option ''Aktiviert - Benutzer basierend auf der Computersicherheit auffordern''.



Hinweis - Sie können auch Exchange-Sicherheitsformulareinstellungen konfigurieren, indem Sie die Einstellung ''Outlook-Sicherheitsmodus'' unter ''User Configuration\Administrative Templates\Classic Administrative Templates (ADM)\Microsoft Office Outlook 2007\Security\Security Form Settings\Microsoft Office Outlook 2007 Security'' aktivieren und ''Outlook-Sicherheitsgruppenrichtlinie verwenden'' aus der Dropdownliste auswählen.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Beim Zugriff auf 'ItemProperty' in einem benutzerdefinierten Outlook-Formular:


  1. Eingabeaufforderung für Benutzer
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Security
    Value NamePromptOOMItemPropertyAccess
    Value TypeREG_DWORD
    Value1
  2. Automatisch genehmigen
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Security
    Value NamePromptOOMItemPropertyAccess
    Value TypeREG_DWORD
    Value2
  3. Automatisch ablehnen
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Security
    Value NamePromptOOMItemPropertyAccess
    Value TypeREG_DWORD
    Value0
  4. Benutzer basierend auf der Computersicherheit auffordern
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Security
    Value NamePromptOOMItemPropertyAccess
    Value TypeREG_DWORD
    Value3


outlk12.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)