Vertrauenswürdige Speicherorte, die sich nicht auf dem Computer befinden, zulassen

Diese Richtlinieneinstellung steuert, ob vertrauenswürdige Speicherorte im Netzwerk verwendet werden können.\n\nWenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, können Benutzer vertrauenswürdige Speicherorte auf Netzwerkfreigaben oder an anderen Remotepfaden angeben, die nicht ihrer direkten Kontrolle unterstehen, indem sie im Abschnitt ''Vertrauenswürdige Speicherorte'' im Vertrauensstellungscenter das Kontrollkästchen ''Vertrauenswürdige Speicherorte im Netzwerk zulassen (nicht empfohlen)'' aktivieren. Das Laden von Inhalten, Code und Add-Ins wird von vertrauenswürdigen Speicherorten mit minimaler Sicherheit und ohne Aufforderung des Benutzers zur Genehmigung zugelassen.\n\nWenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren, ignoriert die ausgewählte Anwendung alle im Abschnitt ''Vertrauenswürdige Speicherorte'' im Vertrauensstellungscenter aufgelisteten Netzwerkspeicherorte. Durch das Deaktivieren dieser Richtlinieneinstellung werden keine Netzwerkspeicherorte in der Liste ''Vertrauenswürdige Speicherorte'' gelöscht. Stattdessen wird die Behandlung der Speicherorte durch die Anwendung als nicht vertrauenswürdig erzwungen, und die Benutzer werden am Hinzufügen neuer Netzwerk-Speicherorte zur Liste gehindert.\n\nWenn Sie diese Richtlinieneinstellung nicht konfigurieren, tritt das gleiche Verhalten auf, als ob die Richtlinieneinstellung aktiviert wäre.\n\nWenn Sie vertrauenswürdige Speicherorte außerdem mithilfe von Gruppenrichtlinien bereitstellen, sollten Sie prüfen, ob sie sich teilweise an Remotepfaden befinden. Wenn einige von ihnen Remotespeicherorte darstellen und Sie Remotespeicherorte nicht mithilfe dieser Richtlinieneinstellung zulassen, werden die Richtlinienschlüssel, die auf Remotespeicherorte verweisen, auf Clientcomputern ignoriert.\n\nDas Deaktivieren dieser Richtlinieneinstellung bewirkt die Trennung von Benutzern, die der Liste ''Vertrauenswürdige Speicherorte'' Netzwerkspeicherorte hinzugefügt haben. Dieses Vorgehen wird jedoch nicht empfohlen (worauf das Kontrollkästchen ''Vertrauenswürdige Speicherorte im Netzwerk zulassen (nicht empfohlen)'' bereits hinweist), daher sollte es in der Praxis möglich sein, diese Richtlinieneinstellung in den meisten Fällen zu deaktivieren, ohne nennenswerte Einschränkungen der Nutzbarkeit für die meisten Benutzer hervorzurufen.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry PathSoftware\Policies\Microsoft\Office\12.0\Word\Security\Trusted Locations
Value NameAllowNetworkLocations
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

word12.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)