Automatisierungssicherheit

Diese Richtlinieneinstellung steuert, ob Makros in einer Office 2010-Anwendung ausgeführt werden können, die programmgesteuert von einer anderen Anwendung geöffnet wird.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, können Sie unter drei Optionen zur Steuerung des Makroverhaltens in Excel, PowerPoint und Word beim programmgesteuerten Öffnen der Anwendung wählen:

- "Markos standardmäßig deaktivieren" - Alle Makros in der programmgesteuert geöffneten Anwendung sind deaktiviert.

- "Mit Makros (Standard)" - Makros können in der programmgesteuert geöffneten Anwendung ausgeführt werden. Diese Option setzt die Standardkonfiguration in Excel, PowerPoint und Word durch.

- "Makrosicherheitsstufe der Anwendung verwenden" - Die Makrofunktionalität wird durch die Einstellung im Abschnitt "Makroeinstellungen" des Sicherheitscenters bestimmt.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, können bei Verwendung eines separaten Programms zum programmgesteuerten Starten von Microsoft Office Excel, PowerPoint oder Word alle Makros ohne Blockierung in der programmgesteuert geöffneten Anwendung ausgeführt werden.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Legt die Automatisierungssicherheitsstufe fest


  1. Makros standardmäßig deaktivieren
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\common\security
    Value Nameautomationsecurity
    Value TypeREG_DWORD
    Value3
  2. Makrosicherheitsstufe der Anwendung verwenden
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\common\security
    Value Nameautomationsecurity
    Value TypeREG_DWORD
    Value2
  3. Mit Makros (Standard)
    Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
    Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\common\security
    Value Nameautomationsecurity
    Value TypeREG_DWORD
    Value1


office14.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)