Dokumentinformationsbereich deaktivieren

Diese Richtlinieneinstellung steuert, ob Excel-, PowerPoint- und Word-Benutzer Dokumentinformationen im Dokumentinformationsbereich anzeigen können. Der Dokumentinformationsbereich ersetzt das modale Eigenschaftsdialogfeld in früheren Versionen von Excel, PowerPoint und Word und ermöglicht Benutzern das Anzeigen und Bearbeiten der dem Dokument zugeordneten Metadaten. Office 2010-Entwickler können benutzerdefinierte Dokumentinformationsbereiche erstellen, um eine Vielzahl von Informationen aufzuzeichnen, die für das Dokument oder die Organisation relevant sind.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, werden Formulare und Steuerelemente nicht im Dokumentinformationsbereich angezeigt. Der eigentliche Bereich wird angezeigt, wenn er von Benutzern geöffnet wird, ist jedoch leer.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, können die Benutzer den Dokumentinformationsbereich anzeigen.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\14.0\common\documentinformationpanel
Value Namedisable
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

office14.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)