Verschlüsselungstyp für kennwortgeschützte Office Open XML-Dateien

Mithilfe dieser Richtlinieneinstellung können Sie einen Verschlüsselungstyp für Office Open XML-Dateien angeben.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, können Sie den Verschlüsselungstyp angeben, der von Office-Anwendungen zum Verschlüsseln von kennwortgeschützten Dateien in den Office Open XML-Dateiformaten von Excel, PowerPoint und Word verwendet wird. Für den gewählten Verschlüsselungstyp muss ein entsprechender Kryptografiedienstanbieter (Cryptographic Service Provider, CSP) auf dem Computer installiert sein, der die Verschlüsselung der Datei ausführt. Eine Liste der auf dem lokalen Computer installierten CSPs finden Sie unter dem Registrierungsschlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE". Geben Sie den zu verwendenden Verschlüsselungstyp an, indem Sie ihn in der folgenden Form im bereitgestellten Textfeld eingeben:

,,

Zum Beispiel: Microsoft Enhanced Cryptographic Provider v1.0,RC4,128

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, wird der standardmäßige CSP verwendet. Auf Computern, die Windows Vista ausführen, ist der standardmäßige Kryptografiedienstanbieter (CSP) Microsoft Enhanced RSA and AES Cryptographic Provider, AES-128, 128-Bit. Auf Computern, die Windows XP ausführen, ist der standardmäßige CSP Microsoft Enhanced RSA and AES Cryptographic Provider (Prototyp), AES-128, 128-Bit.

Hinweis: Diese Richtlinieneinstellung wird erst gültig, wenn der Registrierungsschlüssel
"HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\14.0\\Security\Crypto\CompatMode auf "0" festgelegt ist. Standardmäßig ist der Registrierungsschlüssel "CompatMode" auf "1" festgelegt.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Verschlüsselungstyp:

Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\14.0\common\security
Value Nameopenxmlencryption
Value TypeREG_SZ
Default Value

office14.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)