Dokumente im Zwischenspeicher für Office-Dokumente zuerst öffnen

Mithilfe dieser Richtlinieneinstellung kann eine Clientanwendung ein Dokument direkt aus dem Zwischenspeicher für Office-Dokumente öffnen, wenn erkannt wird, dass mit dem Server, auf dem das Dokument gespeichert ist, keine Verbindung hergestellt werden kann. Dies kann sinnvoll sein, wenn jedes Mal auf die Verbindung mit dem Server gewartet und nach einem Timeout auf den Zwischenspeicher zurückgegriffen werden soll.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren oder nicht konfigurieren, werden Dokumente direkt aus dem Zwischenspeicher für Office-Dokumente geöffnet, wenn mit dem Server, auf dem das Dokument gespeichert ist, keine Verbindung hergestellt werden kann.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren, versucht Office immer, zuerst eine Verbindung mit dem Server herzustellen, auf dem das Dokument gespeichert ist, bevor es aus dem Zwischenspeicher für Office-Dokumente geöffnet wird.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\14.0\common\internet
Value Namedisableserverreachability
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value0
Disabled Value1

office14.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)