In Word und Excel können keine verwalteten Codeerweiterungen geladen werden

Mithilfe dieser Richtlinieneinstellung können Sie verhindern, dass in Word und Excel verwaltete Codeerweiterungen geladen werden. Eine Visual Studio Tools für Office-Anpassung (verwaltete Codeerweiterungen) kann einem vorhandenen Word-Dokument bzw. einer vorhandenen Excel-Arbeitsmappe angefügt werden. Das Dokument oder die Arbeitsmappe kann ein beliebiges Dateiformat besitzen, das von Visual Studio Tools für Office unterstützt wird.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, werden in Word und Excel keine verwalteten Codeerweiterungen geladen.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, werden in Word und Excel verwaltete Codeerweiterungen automatisch geladen.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\common\smart tag
Value Namedisabledocumentassemblies
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

office14.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)