Dokumentmetadaten für Office Open XML-Dateien, deren Rechte verwaltet werden, schützen

Diese Richtlinieneinstellung legt fest, ob Metadaten in Office Open XML-Dateien, die mithilfe der Verwaltung von Informationsrechten (Information Rights Management, IRM) geschützt sind, verschlüsselt werden.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, verschlüsseln Excel, PowerPoint und Word in rechteverwalteten Office Open XML-Dateien gespeicherte Metadaten und setzen alle Konfigurationsänderungen auf Benutzercomputern außer Kraft.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren, können Office 2010-Anwendungen keine Metadaten in rechteverwalteten Office Open XML-Dateien verschlüsseln, was zu verringerter Sicherheit führen kann.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung nicht konfigurieren, werden die einem Dokument zugeordneten Metadaten nicht verschlüsselt, wenn IRM (Verwaltung von Informationsrechten) zum Einschränken des Zugriffs auf Office Open XML-Dokumente verwendet wird.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\14.0\common\security
Value Namedrmencryptproperty
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

office14.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)