Standardserver und -daten für Besprechungsarbeitsbereiche

Mithilfe dieser Richtlinie können Standardserver und Serverdaten für Besprechungsarbeitsbereiche definiert werden. Es ist empfehlenswert, diese Richtlinie in einem Texteditor zu entwerfen und dann in das Textfeld in der Einstellung einzufügen. Sie können bis zu fünf Server hinzufügen, indem Sie sie im Textfeld "Standardserver" auflisten. Jeder Server wird durch eine mit senkrechten Strichen (Pipeoperator) getrennte Liste definiert, mit insgesamt sechs senkrechten Strichen pro Serverdatensatz. Das Feld "OrganizerName" wird leer gelassen. Beispiel: http://server1 | Anzeigename für Server1 | templateLCID | templateID | TemplateName | OrganizerName | http://server2 | ... usw. Weitere Informationen finden Sie im Office 2010 Resource Kit auf TechNet.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Standardserver:

Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\14.0\meetings\profile
Value Namemruinternal
Value TypeREG_SZ
Default Value

outlk14.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)