Anlagenvorschau in Outlook nicht zulassen

Diese Richtlinieneinstellung steuert, ob Benutzer von Outlook eine Vorschau für Anlagen in E-Mail-Nachrichten anzeigen können.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, können Benutzer keine Vorschau für Anlagen in Outlook anzeigen. Sie müssen stattdessen abhängig von den Sicherheitseinstellungen die entsprechende Anwendung zum Anzeigen von Anlagen verwenden. Diese Konfiguration kann als Schutz vor theoretisch möglichen zukünftigen Zero-Day-Angriffen bereitgestellt werden, die bestimmte Dateitypen zum Ziel haben.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, können Benutzer von Outlook eine Vorschau bestimmter Typen von E-Mail-Anlagen im Nachrichtenfenster oder Lesebereich anzeigen, indem sie auf das Symbol klicken, das die betreffende Anlage darstellt. Benutzer können eine Vorschau von Outlook-Elementen, Word-Dokumenten, PowerPoint-Präsentationen, Excel-Arbeitsmappen, Microsoft Visio®-Zeichnungen, Bilddateien und Textdateien anzeigen. Damit Benutzer vor Malware geschützt sind, werden aktive Inhalte, die in Anlagen eingebettet sind (z. B. Skripts, Makros und ActiveX-Steuerelemente), während einer Vorschau deaktiviert.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\14.0\outlook\preferences
Value Namedisableattachmentpreviewing
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

outlk14.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)