Veröffentlichtes Synchronisierungsintervall außer Kraft setzen

Mit dieser Richtlinieneinstellung können Sie das vom RSS-Herausgeber angegebene Synchronisierungsintervall ignorieren. Standardmäßig hält sich Outlook an das vom RSS-Herausgeber angegebene Synchronisierungsintervall, und RSS-Feeds werden nicht öfter als durch den RSS-Herausgeber erlaubt synchronisiert. Wenn Outlook sich nicht an das Synchronisierungsintervall des RSS-Herausgebers hält, kann der RSS-Herausgeber die Synchronisierung des RSS-Feeds durch Outlook sperren.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, ignoriert Outlook stets das vom RSS-Herausgeber angegebene Synchronisierungsintervall.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, hält sich Outlook stets an das vom RSS-Herausgeber angegebene Synchronisierungsintervall.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\14.0\outlook\options\rss
Value Nameignorettl
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

outlk14.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)