PAB-Migration

Diese Richtlinieneinstellung ermöglicht Ihnen das Festlegen, ob Benutzer beim ersten Starten von Outlook aufgefordert werden, den Inhalt des persönlichen Adressbuchs (PAB) in einen Ordner "Kontakte" zu migrieren, den sie auswählen können. Das persönliche Adressbuch (PAB) wird in Outlook nicht unterstützt.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, werden Benutzer nicht aufgefordert, PAB-Inhalte zu migrieren. Sie können wählen zwischen:

1.) Automatisches Migrieren der PAB-Inhalte von Benutzern in den Ordner "Kontakte" (das Outlook-Standardadressbuch), wenn Outlook zum ersten Mal gestartet wird (automatische Migration) und Entfernen des PABs aus den Profilen des Benutzers.
2.) Entfernen des PABs aus den Profilen des Benutzers. Durch das Entfernen des persönlichen Adressbuchs aus Profilen werden nicht die PAB-Dateien entfernt. Diese können später mithilfe von "Importieren und exportieren" importiert werden.

Wird diese Richtlinieneinstellung deaktiviert oder nicht konfiguriert, werden Benutzer zum Migrieren von PAB-Inhalten aufgefordert.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\14.0\outlook\setup
Value Nameimportpab
Value TypeREG_SZ
Enabled ValueYes
Disabled ValueNo

outlk14.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)