Gemeinsame Dokumenterstellung verhindern

Diese Richtlinieneinstellung steuert, wie eine Datei auf Dokumentverwaltungsservern, die gemeinsame Dokumenterstellung unterstützen, von Word zum Bearbeiten geöffnet wird.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, verhindert Word die gemeinsame Dokumenterstellung, indem die Datei exklusiv gesperrt wird.

Wird die Richtlinieneinstellung deaktiviert oder nicht konfiguriert, lässt Word die gemeinsame Dokumenterstellung zu, indem kurzfristige, freigegebene Sperren eingesetzt werden.

Hinweis: Wenn die Dateisynchronisierung mittels SOAP über HTTP deaktiviert ist, wird hierdurch die gemeinsame Dokumenterstellung verhindert.

Unterstützt auf: Mindestens Windows Vista
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\14.0\word\coauthoring
Value Namedisablecoauthoring
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

word14.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)