Dynamisches Zwischenspeichern der Formularvorlage in InfoPath-E-Mail-Formularen deaktivieren

Mit dieser Richtlinieneinstellung wird gesteuert, ob zusammen mit E-Mail-Formularen von InfoPath gesendete Vorlagen lokal zwischengespeichert werden.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, speichert InfoPath die an das E-Mail-Element angefügte Formularvorlage nicht zwischen. Stattdessen wird die Formularvorlage vom veröffentlichten Speicherort zwischengespeichert. Dies setzt voraus, dass eingeschränkte Formulare veröffentlicht sein müssen und nicht nur per E-Mail gesendet werden können. Formulare können nach wie vor per E-Mail an Benutzer gesendet werden, die Formularvorlage muss jedoch am veröffentlichten Speicherort verfügbar sein.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, speichert InfoPath Formularvorlagen zwischen, wenn sie an ein E-Mail-Element angefügt sind, das als InfoPath-E-Mail-Formular erkannt wird. Wenn Benutzer Formulare ausfüllen, die mit einer eingeschränkten Sicherheitsstufe geöffnet werden, verwendet InfoPath die zwischengespeicherte Version der per E-Mail gesendeten Vorlage anstelle einer veröffentlichten Version.

Unterstützt auf: Mindestens Windows 7
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\infopath\deployment
Value Namecachemailxsn
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value0
Disabled Value1

inf15.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)