Server angeben


Gibt an, wie Microsoft Lync den Server erkennt.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, müssen Sie den Servernamen eingeben, den Microsoft Lync verwendet.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren, verwendet Microsoft Lync eine DNS-Suche, um den Server zu erkennen.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung nicht konfigurieren, kann der Benutzer die automatische Konfiguration wählen oder den Namen des Servers in den Benutzereinstellungen von Microsoft Lync angeben. Klicken Sie zum Festlegen der Benutzereinstellungen im Menü "Extras" von Microsoft Lync auf "Optionen", klicken Sie auf die Registerkarte "Persönlich", klicken Sie im Bereich "Mein Konto" von "SIP-Kommunikation" auf "Erweitert", wählen Sie "Einstellungen konfigurieren" aus, und geben Sie den Servernamen in das Feld Servername ein.

Hinweis: Sie können diese Richtlinieneinstellung sowohl unter "Computerkonfiguration" als auch unter "Benutzerkonfiguration" konfigurieren, jedoch hat die Richtlinieneinstellung unter "Computerkonfiguration" Vorrang.

Unterstützt auf: Mindestens Windows 7
Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\lync
Value Nameconfigurationmode
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

DNS-Name des internen Servers

Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\lync
Value Nameserveraddressinternal
Value TypeREG_SZ
Default Value
DNS-Name des externen Servers

Registry HiveHKEY_LOCAL_MACHINE
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\lync
Value Nameserveraddressexternal
Value TypeREG_SZ
Default Value

lync15.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)