Anmeldeinformationen vorschreiben


Erfordert, dass der Benutzer Anmeldeinformationen für Microsoft Lync angibt, statt die Windows-Anmeldeinformationen zu verwenden, wenn Microsoft Lync den Benutzer mithilfe von NTLM oder Kerberos authentifiziert.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, verlangt Microsoft Lync die Eingabe von Anmeldeinformationen durch den Benutzer.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, authentifiziert Microsoft Lync den Benutzer auf der Basis der Anmeldeinformationen für Windows.

Hinweis: Sie können diese Richtlinieneinstellung sowohl unter "Computerkonfiguration" als auch unter "Benutzerkonfiguration" konfigurieren, jedoch hat die Richtlinieneinstellung unter "Computerkonfiguration" Vorrang.

Unterstützt auf: Mindestens Windows 7
Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\lync
Value Namedisablentcredentials
Value TypeREG_DWORD
Enabled Value1
Disabled Value0

lync15.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)