Fehlerbereinigungsintervall festlegen

Mithilfe dieser Richtlinieneinstellung können Sie den Zeitraum (in Minuten) angeben, für den fehlerhafte Vorgänge und andere Fehlerdaten im Cache verbleiben, bevor sie gelöscht werden können. Synchronisierungsfehler können aus zahlreichen Gründen auftreten. Die fehlerhaften Vorgänge und die zugehörigen Instanzen werden als "fehlerhaft" markiert, und diese Daten müssen gelegentlich aus dem Cache entfernt werden. Es wird empfohlen, ein größeres Intervall als das reguläre Bereinigungsintervall auszuwählen, damit für Benutzer die Möglichkeit besteht, Fehler zu beheben.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, können Sie das Intervall (in Minuten) angeben, nach dem fehlerhafte Vorgänge und Fehlerdaten im Cache gelöscht werden.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, wird ein Standardwert von 10.080 Minuten (1 Woche) verwendet.

Unterstützt auf: Mindestens Windows 7
Fehlerbereinigungsintervall (Minuten)

Registry HiveHKEY_CURRENT_USER
Registry Pathsoftware\policies\microsoft\office\15.0\common\business data\synchronization
Value Nameerrors cleanup interval
Value TypeREG_DWORD
Default Value
Min Value1
Max Value1000000

office15.admx

Administrative Vorlagen (Computer)

Administrative Vorlagen (Benutzer)